Ozzie Kuda

Ozzie Kuda

Lebt vom März 2017 bis Juli 2017 als Student in Bhutan. Möge das Glück mit dir sein.
http://www.hellobhutan.ch

Die letzten acht Monate.

Im Juli 2017 bin ich wieder zurückgekommen. Am Donnerstag lande ich, am Freitag gehe ich zum Arzt, am Samstag ziehe ich in die neue Wohnung ein. Am Montag fange ich wieder mit der Arbeit bei BMW an. In Bhutan hatte ich viel Zeit. Die ersten Wochen nutzte ich, um mich auszuruhen. Die letzten Wochen nutzte ...

Wieder in der Schweiz.

Eigentlich sollte ich am Mo 10. Juli 2017 in Zürich landet. Stattdessen landete ich im Spital in Indien. Dort verbrachte ich drei Tage. Ein Infekt war es, der meine Körpertemperatur auf 40 Grad erhöhte… Eigentlich sollte ich bereits wieder arbeiten… Aber jetzt geht es erst ein Mal zum Schweizer Arzt. Ich hoffe, die Dokumentation des ...

Volkszählung auf Bhutanesische Art

Wie zählt man in der Schweiz die Bevölkerung? Genau, die Gemeinden führen Register und liefern Zahlen. Wie zählt man in Bhutan die Bevölkerung? Genau, man gibt jedem Bhutanesen drei Tage frei, bittet sie, zuhause zu bleiben, und stellt an jedem bevölkerten Ort Leute hin, die von Hand die Angaben der Menschen aufnehmen. Nein. Das ist ...

20 Unterschiede in der Kultur zwischen Bhutan und Schweiz

Das Leben in Bhutan ist ganz anders als das Leben in der Schweiz. Wer hätte das gedacht! Ha… Aufgefallen sind mir ganz viele Sachen. Über 20 Unterschiede möchte ich hier erzählen. Natürlich gibt es mehr. Diese kommen dann in einem neuem Beitrag. Ich denke, knappe 900 Wörter für 20 Unterschiede sind genug. Legen wir los… ...

Der Besuch im Spital.

Die Gesundheitsversorgung in Bhutan ist kostenfrei. Wenn jemand krank ist, geht dieser ins Spital. Anders als bei uns in der Schweiz. Wir kostenbewussten Schweizer gehen nur dann zum Arzt, wenn wirklich etwas Grosses passiert ist und ins Spital, nur wenn es wirklich notwendig ist. Anders in Bhutan. Hat man hier nur schon einen leichten Husten, ...

Wieso ich Vegetarier wurde.

Bhutan gab mir die Inspiration, fortan auf Fleischverzehr zu verzichten. Der ausschlaggebende Grund ist das Mitgefühl für die Tiere. In diesem Beitrag schildere ich, wie ich mich vom Fleischesser zum Vegetarier entwickelte. Vor zwei Jahren: CrossFit und Paleo Viele, die mich kennen, wissen, dass ich mit Begeisterung CrossFit ausübte. CrossFit ist eine Sportart, in der ...

Buddhismus: Die vier noblen Wahrheiten

Nachdem Buddha zur Erleuchtung gelangt, beginnt er zu lehren. Eine Grundlage seiner Lehren sind die „vier noblen Wahrheiten“. „Dukkha“ ist das Pali (oder Sanskrit) Wort für Leiden, Probleme, Schwierigkeiten (suffering). Pali war die Sprache, die Buddha vor 2500 Jahren sprach. Damals gab es keine Schrift für Pali. Die Überlieferungen waren mündlich. „Samsara“ ist der ewige ...

Eine interessante Meldung von der Schulleitung.

Stellt euch Mal vor, um euer Schulhaus in den Wäldern gibt es Bären und Wildschweine. Stellt euch vor, ihr erhaltet von der Schulleitung eine E-Mail, die euch von den wilden Tieren warnt. Übrigens: Das Bild von diesem Beitrag ist das Royal Thimphu College, meine Schule. Das ist bei uns passiert. Folgender Text kam per E-Mail ...

Buddhismus: Wer war der Buddha?

Frühes Leben. Siddharta Gautama ist vor etwa 2500 Jahren geboren. Er war kein Gott. Er ist kein Gott. Er war der Sohn des Königs Sudhodana, Herrsches des Königreichs Kapilavastu in Nordindien. Siddharta Gautamas Leben ist erfüllt mit Reichtum. Sorgen hat er keine, ja er weiss nicht einmal, was Sorgen sind. Diener, reichlich Essen, die besten Ärzte… ...

Buddhismus: Die Geschichte von den blinden Männern und dem Elefanten.

Wie ich mein Wissen über den Buddhismus aneigne. Meinen Blog möchte ich nutzen, um über den Buddhismus zu erzählen. In der Schweiz fand ich den Zugang zur Dharma, zu den buddhistischen Lehren, schwierig. Den Überblick mit dem Internet und deutschsprachigen Bücher zu gewinnen, fand ich nicht einfach. In Bhutan lerne ich aus verschiedenen Quellen. Am ...